Musikalische Lustgärten

Artikel-Nr.: CD2004

Auf Lager
innerhalb 1 Tagen lieferbar

Alter Preis 14,90 €
12,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 0,2 kg
Preisvergünstigungen

Muikalische Lustgärten.
Barocke Tafel- und Tanzmusik zur Feierkultur der Zeit.

Kölner Violen-Consort

<- Hörprobe

Barocke Feierkultur
In der Barockzeit gibt es eine große Vielfalt an Tafel- und Tanzmusiken für die häuslichen und repräsentativen Veranstaltungen. Zur Unterhaltung bei bürgerlichen und höfischen Festen wurde in kleinen und mittelgroßen Räumen, sogar in Gartenpavillons und in Gärten musiziert. Kupferstiche in der Musikliteratur und auf Titelblättern von Notendrucken des 17./18. Jahrhunderts geben Kunde von der Lebensfreude und Feierkultur der Zeit. Man ließ musizieren, man musizierte selbst, man amüsierte sich. Auf dieser CD ist ein Strauß von Musik für Viole da gamba von Komponisten aus Deutschland, Italien, England und Frankreich zu hören.

Kölner Violen-Consort
Vier Musiker haben sich zu einem Quartett zusammen gefunden und zelebrieren seither Musik vom Feinsten. Vertrackt zwar, und harmonisch ausgefuchst, dennoch galant und zugleich in höchstem Maße virtuos spielen sich die vier gestandenen Profis durch die allerneueste und natürlich die "Alte Musik". Im Sommer 1970 gab das Quartett sein offizielles Debut. Die Musiker verfügen über einen großen Schatz musikalischer Fähigkeiten, die sich in dieser Consort-Besetzung einzigartig entfalten. Mit spielerischer Leichtigkeit begeistert das Kölner Violen-Consort sein Publikum auf originalen Instrumenten in Konzerten und den veröffentlichten Aufnahmen. Dabei verwandeln die Musiker die Musik-Literatur der Renaissance und des Barock in puren Klanggenuss.
Heiner Spicker · Eva Heydasch ·
Marieluise Becker · Lutz Heiwolt

Aufnahmeleitung: Hugo Gneipelt © 2004 springtime music
Aufnahme: 2001, Schallaufzeichnung H. Gneipelt, Rosenstr. 27 , 50678 Köln, eMail: hgnschall@aol.com

Auch diese Kategorien durchsuchen: Aufnahmen, SALVE EDITION